welcome

Peter Geugis

In der Aufgabe als Organist begleite ich gerne Ihre kirchliche
Veranstaltung und mache sie zu einem bleibenden Erlebnis.

Meine Philosophie als Organist

Hallo Herr Geugis! Wie kamen Sie zur Orgel?
"In der Nähe meines Geburtsortes fragte ich einmal einen Musiklehrer und Organist, ob ich denn ab und zu auf der hiesigen Orgel spielen dürfe. Wir gingen zusammen zu der Orgel, und ich durfte mich an das königliche Instrument setzen.
Nachdem ich dem Meister mein Unvermögen vorgeführt hatte, meinte dieser,
ich solle in die Orgelstunde gehen; dann sehen wir weiter.
Das hat mich so beeindruckt und angespornt, dass ich wenig später Orgelstunden nahm und meine Freude an diesem edlen Musikinstrument fortan grösser wurde."

Wie ging es weiter nach Ihrer Ausbildung zum Orgelbauer?
"Nach meiner Lehrzeit bei Orgelbau Raffin, arbeitete ich zunächst als Restaurator von selbstspielenden Musikinstrumenten wie Drehorgeln, Karussellorgeln und Orchestrien in einem Museum in Rüdesheim am Rhein.
"

Aber das Spielen der Instrumente ließ Sie nicht los.
1988 als es mich wieder zurück in meine Heimat (nach Wangen am Boden-see) zog, wo ich meine Fachwerkstatt für selbstspielende Musikinstrumente habe, machte ich auch eine Organistenausbildung bei Dr. Theodor Käser in Schaffhausen.

Seit 1988 bin ich in der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Schaffhausen-Buchthalen als Organist tätig.
Eine meiner Leidenschaften gilt der „Volksmusik“. Besonders die Appenzeller Tänze haben es mir angetan. Nach dem Motto „Musik kennt keine Grenzen“ spiele ich einen Ragtime von Scott Joplin ebenso gern auf der Kirchenorgel wie einen Tango oder einen Strauss-Walzer.
So gebe ich jedes Jahr in Buchthalen eine „Serenade zum Muttertag“ und in der Steigkirche Schaffhausen einen „Tanz im Mai“.

: .......

 

Termine 2018


Sa.26.Mai:
19.00 Uhr - Unterhaltungsabend an der Industrie-und Gewerbeschau Stein am Rhein
beim Schulhaus Hopfengarten

So.27.Mai:
10.00 Uhr - Konfirmation
Ref. Kirche Herblingen

So.3.Juni:
Regionaler Sängertag Eschenz
Gesangsvorträge: Katholische Kirche Eschenz

So.10.Juni:
Musikalische Umrahmung der Jubiläumsfeier
am Patrozinium der Herz-Jesu-Kirche ZH-Oerlikon
mit Chilbiorgel, Drehorgel, Handorgel

So.17.Juni:
10.00 Uhr - Musikalische Umrahmung Gottesdienst
Refomierte Kirche ZH-Oberstrass
Männerchor Liederkranz Oerlikon

So.24.Juni:
10.00 Uhr - Gottesdienst im Pfarrhausgarten
am Rosenberg SH-Buchthalen
Mitwirkung: Chor Salz und Pfeffer, Ossingen
anschliessend Johannifest

Sa.14.Juli:
19.00 Uhr - Klosterhofkonzert Öhningen
Mitwirkung: Männerchor Eschenz

So.9.September:
9:00 Uhr - Matinée im Klangmaschinen Museum
Edikerstrasse 16, 8635 Dürnten

So.28.Oktober:
11:30 Turnhalle Eschenz
Konzert für Jung und Alt
Musikgesellschaft und Männerchor Eschenz

So.11.November:
9:00 Uhr - Matinée im Klangmaschinen Museum
Edikerstrasse 16, 8635 Dürnten

So.2.Dezember:
9.30 Uhr - Gottesdienst zum 1. Advent
Ref. Kirche Buchthalen
Mitwirkung: Frauenchor Buchthalen

So.16.Dezember:
9.30 Uhr - Gottesdienst zum 3. Advent
Gottesdienst für Hörende und Gehörlose
Reformierte Kirche Buchthalen
Mitwirkung: Tubatrio Aarau

.................................................................................

Zur Buchungsanfrage

Bitte geben Sie, wenn möglich, bei Ihrer Anfrage Ort und Datum der Veranstaltung an. Vielen Dank!

Auszüge aus meinem Repertoire

  • Flötenuhrstücke von Joseph Haydn
  • Allegro in Es von Werner Pfenninger
  • Toccata von Johann Krieger
  • Toccaten von Pachelbel
  • Short Organ Pieces von Percy Whitlock
  • Orgelstücke aus dem Musikalischen Blumenstrauß von Joh. Kaspar Ferdinand Fischer
  • 2 Präludien von Joh. Gottfried Walther
  • MEIN KLASSIK REPERTOIRE hier
  • Ca. 40 Appenzeller Tänzehier
  • Songs der Beatles, Stevie Wonder, Frank Sinatra, Billy Joel, Simon & Garfunkel, Celin Dion, Brian Adams, Lionel Richie, Bee Gees u.v.m.